Logo Heimatbund Gemeinde Finnentrop






  Home  
  Termine  
  Wir über uns  
  Der Vorstand  
  Die Redaktion  
  Alle Zeitschriften  
  Verkaufsstellen  
  Historisches  
  Rückblicke  
  Monatsbilder  
  Impressum-Kontakt-Links  



 
 

Besuch des Arbeitskreises am 20. Mai 2006 beim Kreiswasserwerk Olpe auf dem  Erbscheidberg

 
     
     
 

 
 

 

 
 

Industriemeister Manfred Wank-Middel erläutert an einer Schautafel die Funktion der Trinkwasseraufbereitungsanlage. Die Kreiswasserwerke fördern pro Jahr 5 Mio. m3 Trinkwasser, davon 4 Mio. m3 aus der Lister- und Biggetalsperre und 1 Mio. m3 aus anderen Quellen.

 
     
     
 

 
     
 

Das Wasser wird in drei Stufen aufbereitet. Hier wird die erste Stufe erklärt.

 
     
     
 

 
     
 

Die zweite Stufe mit der Schnellfilteranlage.

 
     
     
 

 
 

 Fotos: Mechthild Sieg                           

 
 

Die letzte Stufe mit der  Langsamfilteranlage.