Heimatbund Gemeinde Finnentrop
Urheberrecht und Copyright beim Heimatbund Gemeinde Finnentrop e. V.
Heimatbund Gemeinde Finnentrop besuchte die Firma Falke am 4. November 2014
Gruppenfoto bei leichtem Regen vor der Besichtigung am Haupteingang der Firma Falke
Foto: Eckard Sieg
Bei   regnerischem   Wetter   war   der   Heimatbund   mit   über   40   Mitgliedern   und   Gästen   im   Bus   angereist. Kaum    einer    der    Besucher    hatte    vor    der    Besichtigung    der    Produktionshallen    eine    Ahnung,    wie anspruchsvoll   die   Herstellung   von   Qualitätssocken   und   Damenstrümpfen   sein   kann.   Beim   Rundgang in    drei    Gruppen    wurde    uns    gezeigt,    wie    diese    maschinell    gestrickt,    weiterverarbeitet,    gestreckt, gedämpft,   geglättet   und   schließlich   verpackt   wurden.   Zwischen   den   einzelnen   Arbeitsschritten   wurde immer   wieder   kontrolliert.   Bei   kleinsten   Fehlern   wird   die   Ware   zur   2.   Wahl   erklärt   oder   aussortiert. Alle   Maschinen   laufen   automatisch   und   werden   nur   von   wenigen   Mitarbeitern   beaufsichtigt.   Eine   der Hightech-Maschinen kann sogar Socken in nur einem Arbeitsgang fertigen. Die   Falke-Gruppe   beschäftigt   3.200   Mitarbeiter   im   In-   und   Ausland.   Heute   betreibt   die   FALKE   Gruppe Gesellschaften    am    Stammsitz    Schmallenberg,    in    Sachsen,    Serbien,    Südafrika,    Tunesien,    Ungarn, Portugal   und   der   Slowakei.   Alle   Produkte,   außer   denen   aus   Südafrika,   werden   qualitätsüberwacht   aus dem Stammwerk in Schmallenberg in den Handel gebracht. Nach   der   Besichtigung   war   noch   Gelegenheit,   den   Falke   Werksverkauf   zu   besuchen   oder   sich   in   der Stadt aufzuhalten.  
Bericht aus der Westfalenpost vom 14. November 2014
Heimatbund Gemeinde Finnentrop
Urheberrecht und Copyright beim Heimatbund Gemeinde Finnentrop e. V.